Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Winterkino „Die vergessene Armee“

19. Oktober 19:30 - 21:30

Seit Oktober 2016 bereichert die Filmreihe des Vereins `Winterkino Greifswald“ auf Schloss Griebenow das kulturelle Angebot in der Region Greifswald mit regelmäßigen Filmabenden.

Wir gehen in die zweite Saison und hoffen, dass die Veranstaltungsreihe auch in der Saison 2017/2018 viele Zuschauer anlockt. Gespielt wird immer jeweils an einem Donnerstag.

Zum Film: Als am 9. November 1989 die Berliner Mauer fiel, wurde auch die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR mit einem Schlag überflüssig. Sie hatte als Machtinstrument der Sozialistischen Einheitspartei (SED) ausgedient. Im Zuge der offiziellen Auflösung der NVA ein knappes Jahr später wurden nur knapp 11.000 Soldaten längerfristig in die Bundeswehr übernommen; hunderttausende ehemalige DDR-Streitkräfte standen hingegen plötzlich auf der Straße. Seit über 25 Jahren sind sie nun Bürger der Bundesrepublik. Doch sind sie auch alle Teil unserer Gesellschaft geworden? Und wie gehen sie mit der eigenen Vergangenheit um? Die Filmemacherin Signe Astrup hat sich mit ehemaligen Angehörigen der „vergessenen Armee“ getroffen. Einige von ihnen haben sich bis heute nicht mit dem Ende der DDR abgefunden und sehen sich noch immer dem sozialistischen Fahneneid verpflichtet. Andere fühlen sich von ihrer früheren Staatsführung verraten. Das letzte Wort in Signe Astrups Dokumentarfilm hat ihr Landsmann, der Philosoph Sören Kierkegaard: „Verstehen muss man das Leben rückwärts. Leben muss man es vorwärts.“

Eintritt: 6 € / ermäßigt 5 € (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Senioren & Erwerbslose)

Das Café ist ab 18:30 Uhr geöffnet. Da der Platz begrenzt ist, freuen wir uns über verbindliche Reservierungen.

Details

Datum:
19. Oktober
Zeit:
19:30 - 21:30