Aktuelles

Am Sonntag, dem 17. Februar von 14:30 bis 17:00 Uhr

Eintritt 5,00 € / Person

Tanztee im Schloss

Wenn man Wikipedia glauben darf, ist  Tanztee  „eine Bezeichnung für eine öffentliche gesellschaftliche Tanzveranstaltung, ein sogenannter kleiner Hausball.

In England war der Tanztee bis zum Zweiten Weltkrieg populär. In den 1920er Jahren gelangte er auch in Deutschland durch Teehäuser und Tangomusik zu großer Popularität. Heute erlangt er wieder zunehmend seinen Platz im gesellschaftlichen Leben. Er findet am Sonntagnachmittag mit Tee, Kaffee und Kuchen und einem Alleinunterhalter statt. Aus einem ersten Versuch hat sich diese Veranstaltung schon einen festen Platz im Veranstaltungsplan des Schlosses erobert, wo sich einmal im Monat Tanzinteressierte  treffen.

Fotoausstellung „Voll der Osten – Leben in der DDR“

Die Heinrich-Böll-Stiftung MV präsentiert die von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der OSTKREUZ Agentur herausgegebene Ausstellung „Voll der Osten – Leben in der DDR“ .
Über 100 bekannte und unbekannte Fotografien von Harald Hauswald führen die Besuchenden über eine Zeitreise in die 80er-Jahre in der DDR.