Aktuelles

Vernissage

Eine neue Ausstellung ist ab 10. September in den Räumen des Schlosses zu sehen.

Der Künstler Professor Wagner (ehemaliger Direktor des Max-Planck-Institutes) beschreibt diese Ausstellung mit folgenden Worten:

„In der Ausstellung zeige ich Aquarelle und Hinterglasbilder, die in den letzten zwei Jahren entstanden sind. Vor zwei Jahren habe ich nach 17 Jahren Greifswald wieder verlassen und bin zurück nach München gezogen. Meine Abschiedsausstellung  im Schloss Griebenow war 2015 bestimmt durch die Motive der Stadt und der sie umgebenden Landschaft. Die Ausstellung jetzt dokumentiert, wie lange die Motive des Nordens nachgeklungen sind und wie sie langsam durch solche aus dem Süden ersetzt wurden. Gerade die teilweise abstrakten Hinterglasbilder sind bestimmt von einem realen Moment – der Gliederung der Komposition durch den Horizont, dem bestimmenden Element in der Weite des Nordens. Die Landschaft südlich von München ist geprägt durch die Berge und es ist unvermeidbar, dass sie sich in die Bilder drängen. In der Ausstellung werde ich aber auch Bilder zeigen mit Motiven jenseits der Alpen.“

Schauen Sie vorbei und bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil zum Werk des Künstlers und wie er die Motive seiner neuen alten Heimat und seiner langjährigen Wahlheimat in seinen Werken verarbeitet.